LVM III VOX/Stimme der Auslegung: "Den Aufglanz der Ewigkeit..."

Aufglanz der Ewigkeit und fortwährenden Glücks nehmen jene an, die gerecht durch heilige Werke,
im Vertrauen auf die heilige Dreifaltigkeit
jenes Rad bedienten, das Ezechiel sah.

Darin wird Gott sie sehen und sie sehen Gott.

So werden sie in Fröhlichkeit und Freude,
frei aller zerbrechlichen
Leibes Last,
gehoben in Höhe und Weite blitzenden Glücks.

Funken sprühend in ihren heiligen Werken,
ohne Gefühl von Körperschwere,
werden sie dort
weit in Heiligkeit,
ohne Last irgendeines Widerstands.

Hildegard von Bingen - LVM III